Schlagwort-Archiv: Mountainbike-Events

M3 Montafon Mountainbike Marathon

Mountainbike-Wettbewerb in Vorarlberg

Am Wochenende des 28.-29. Juli findet das Top Bike-Event des Sommers im Montafon statt: der M3-Montafon Mountainbike Marathon. Mit fünf unterschiedlichen Strecken bedient der Wettkampf verschiedene Leistungsniveaus, vom Einsteiger über den Hobbysportler bis zum Extrem-Biker.

Der Sportsgeist führt die Teilnehmer durch aufregende Berglandschaften des Montafons.

Neu: Die Mfit Strecke / 29 km / 500 hm

Spaß am Mountainbike haben, ohne es gleich zu übertreiben: Mit der Mfit-Strecke wird 2017 eine Einsteigerstrecke mit ins Programm aufgenommen. Die Strecke führt über Tschagguns nach St. Gallenkirch und wieder retour.

M1: Die 40 km-Strecke / 1250 hm

Die harmloseste Strecke führt von Schruns ins Silbertal und weiter auf den Kristberg. Nach dem traumhaften Höhenweg zum Fritzensee folgt eine rasante Bergabfahrt über Sailers Legi, Bartholomäberg Kirche bis Kloster Gauenstein und weiter nach Gantschier. Durch die Ill-Auen geht es gemächlich zurück ins Ziel nach Schruns.

Mountainbiker beim Montafon Mountainbike Marathon

Beim Montafon Mountainbike Marathon sind Kraft und Ausdauer gefordert

M2: Die 65 km-Strecke / 2.400 hm

Wer nicht gleich in der Extrem-Klasse fahren will, doch mit dem M1 nicht ausgelastet ist, kann sich auf der 65-km Distanz messen. Dieser Bewerb führt durch Waldgebiete ins Hochmoor Wildried Silbertal, dann über den Kristberg vorbei an den Tora-, Fula- und Fritzenseen zum Fuß des Itonskopfes. Ein Highlight stellt der Abschnitt nach dem Rellseck dar, bevor am Bartholomäberg auf einem anspruchsvollen, steilen, sehr exponierten und schmalen Single-Trail Nerven und Durchhaltevermögen gefragt sind. Weiter geht es vorbei am Kloster Gauenstein bis nach Gantschier und schließlich nocheinmal auf einen knackigen Anstieg, ehe man im Rätikon ins Ziel einläuft.

Beim Fritzensee besteht die Möglichkeit, von der M1 auf die M2 oder umgekehrt zu wechseln, oder weiter die begonnene Strecke zu absolvieren.

M3: Die 130 km-Strecke / 4.500 hm

In der Meisterklasse des Montafon Mountainbike Marathon stehen den Bikern gewaltige 130 Kilometer und 4.500 Höhenmeter bevor, dafür aber auch eine entsprechend abwechslungsreiche Streckenführung. An die M2-Strecke anschließend führt der M3 weit ins Tal hinein und hinauf in die hochalpinen Regionen der Silvretta. Mit Blick auf die beeindruckende Staumauer des Kopssees führt die Strecke über Zeinis und Wirl auf die Bielerhöhe, mit 2.030 Metern der höchste Punkt. Auf dem folgenden rasanten Single-Trail geht es über nur 10 Kilometer 1.000 Höhenmeter hinab, weiter nach Partenen und dann zurück Richtung Ziel ins Zentrum von Schruns.

M4 Montafon Village Cross

Nicht über Berge, sondern entlang eines Rundkurses führt der M4 Montafon Village Cross am Kirchplatz in Schruns. Für die richtige Action ist die Bahn gespickt mit schwierigen Kurven und Sprüngen. Jeweils 4 Biker treten gegeneinander an – der Beste kommt in die nächste Runde und damit dem Titel ein Stück näher.

Side-Events beim Montafon Mountainbike Marathon

Am Freitag Abend wird in Schruns zur Welcome Party geladen, wo man sich schon einmal aufwärmen und in Stimmung bringen kann für den Montafon Mountainbike Marathon. Nicht fehlen darf auch eine Pastaparty für alle teilnehmenden Mountainbiker, während derer DJ und Live Band für die Umrahmung sorgen.

Nach einem Mountainbike-Wettkampf werden Erholung, regenerierende Massagen und Zeit zum Wiederauftanken der Kräfte dringend benötigt. Gönnen Sie sich doch nach dem Montafon Mountainbike Marathon einen Kurzurlaub im Wellnesshotel Fernblick, das gleich am Bartholomäberg liegt.