Schlagwort-Archiv: Freizeitpark

Sport, Spaß und Action im Aktivpark Montafon

Der perfekte Aktivurlaub für Familien

Ob Schlechtwetter oder Schönwetter, der Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Speziell für Kinder von drei bis zwölf Jahren gibt es hier zahlreiche spaßige Aktivitäten – vom Bungee-Trampolin über die Riesenrutsche bis hin zum Bambini-Areal für die Kleinsten. Wem der Sinn nach Spiel, Spaß und Action steht, der kommt im Urlaub im Montafon um den Aktivpark in Schruns-Tschagguns nicht herum.

IMG_3229_1200x800

Die Indoor-Area

Was den Aktivpark Montafon zu einem perfekten Ausflugsziel bei Regenwetter macht? Die Highlights des Ausflugsziels für die ganze Familie sind unter einem Zeltdach geschützt vor Wind und Wetter. Neben den Indoor-Freizeitattraktionen gibt es außerhalb des großen Zeltes auch ein Hallenbad, eine Bikebasis, Tennis- und Fußballplatz sowie einen Erlebniswald. Kinderanimation und geführte Mountainbike-Touren sind natürlich ebenfalls möglich.

IMG_3143_1200x800_0

Das wettergeschützte Indoor-Erlebnisreich des Aktivparks Montafon in Schruns-Tschagguns bietet:

  • Tischtennis
  • Bambini-Area
  • Tischfußball+Riesenrutsche
  • Aktiv-Racer
  • Game-Area
  • Kleinkinderbereich
  • Mini-Cars
  • Airhockey
  • Trampolin
  • Bootsteich
  • Junior Carts
  • Bungee-Trampolin
  • Wackelburg
  • Kletterberg
  • Klettertunnel

Der Eintritt in das Zelt ist kostenlos und möglich von

  • 9. Juli bis 10. September täglich von 11:00 bis 18:00 Uhr

IMG_3268_1200x800_0

Die Outdoor-Area

Im Freien warten folgende Sport- und Erlebnisanlagen auf Erkundung:

  • Erlebniswald mit wackeligen Hängebrücken, Hängeseilbahn, Rutschen, Grillplätzen und vielem mehr
  • Alpenbad
  • Bikebasis (inklusive Verleih)
  • Tennis
  • Fußball mit 2 Naturrasenspielfeldern, 1 Kunstrasenplatz und professioneller Betreuung
  • 2 Beachvolleyballplätze
Erlebnisbad Alpenbad Schruns-Tschagguns

Alpenbad Montafon (c) montafon.at

Das Alpenbad

Was würde Kindern, Teenagern und Junggebliebenen an einem heißen Sommertag im Montafon mehr Freude bereiten, als ein Ausflug ins Erlebnisbad? Dann ab ins Alpenbad Montafon, das an den Aktivpark angeschlossen ist. Herzstück der Outdoor-Badelandschaft ist ein großzügig angelegter Naturbadeteich mit Nichtschwimmerbereich, 50-m-Schwimmbahnen, Sprungfelsen und 25-m-Sportbecken. Zum lustigen Badespielplatz wird das Erlebnisbecken mit Wasserfontänen, Strömungskanal, Blubber, Doppelwellenrutsche und 70-m-Röhrenrutsche. Und die ganz Kleinen dürfen im großzügigen Bambini-Becken inklusive Mutter-Kind-Bereich plantschen. Zwischendurch zieht man sich in die Strandkörbe zum Entspannen zurück oder stattet der Spielwiese oder dem Beachvolleyballplatz einen Besuch ab.

Öffnungszeiten Alpenbad Montafon:

  • Ab 20. Mai 2017, täglich bei Schönwetter von 9:00 bis 20:00 Uhr

Da ist bestimmt für jeden das Richtige dabei!

Wir vom Ferienhotel Fernblick wünschen Ihnen einen unvergesslichen Aktivurlaub!

 

Spielplätze im Montafon

Kinder, es gibt etwas zu erleben

Keine Frage, das Wandern zählt gerade im Sommer und Herbst im Montafon zu den Nr. 1 Urlaubsbeschäftigungen. Etwas anders sieht es aus, wenn ein Familienurlaub ansteht. Dann heißt es von den Kinder oft: Wandern? Zu lange, zu anstrengend, zu langweilig. Nicht aber so, wenn Sie den Familienwandertag im Montafon durch einige Stunden Spaß auflockern und sich umsehen, was hier für Kinder so geboten wird. Und da gibt es einiges.

Für leichte und kurze Wanderungen sind Kinder durchaus zu begeistern, auf jeden Fall aber wünscht sich die jüngere Generation im Urlaub Spaß und Entertainment sowie Freiräume, wo man spielen, entdecken und ausprobieren kann. Dafür kommen die Spielplätze und Erlebnisparks im Montafon genau richtig.

Aktivpark Montafon

In Tschagguns, unweit Ihres Feriendomizils Hotel Fernblick am Bartholomäberg, wartet Vorarlbergs größter Erlebnis- und Freizeitpark. Da sich die Anlagen sowohl indoor als auch outdoor befinden, darf der Spaß bei jedem Wetter stattfinden. Auf dem Areal findet sich eine riesige Auswahl: Minigolf, Tischfußball, Airhockey, Racebahn, Bungee-Trampolin, Riesenrutsche, Fußballplatz, Beachvolleyball und vieles mehr – da ist für jede Altersgruppe etwas dabei. Bei den vielen Spiel- und Sportanlagen wird es auch den Erwachsenen nicht langweilig und dürfen gerne aufs Neue das Kind in sich entdecken. Auch das Alpenbad Montafon, das größte Erlebnisbad der Region, ist gerade an warmen Tagen gut besucht.

Öffnungszeiten:

  • Alpenbad Montafon: 24. Mai – 7. September 2014
  • Erlebnisreich: 29. Juni – 7. September 2014

Hugos bunte Bergwelt

Am Hochjoch lädt eine spannende Kinderwelt dazu ein, wahre Abenteuergeschichten aus dem Montafon zu erleben. Zusammen mit Graf Hugo, dem Geist der Montafoner Bergwelt, und den Kinderbetreuern geht es auf Entdeckungstour. So warten in Hugos Bunter Bergwelt unter anderem eine geheimnisvolle Höhle, eine Hüpfburg, ein Spielplatz, Tubingbahn, Slackline, Tanz, Musik und vieles mehr. Bei schlechtem Wetter wird das Abenteuer einfach in die Spielstube verlegt. Die Großen können in der Zwischenzeit im Kapellrestaurant Aussicht und gute Speisen genießen oder eine kleine Wanderung unternehmen.

Hugos Schatzsuche

Hugos Schatzsuche ist perfekt dafür, um Wandern mit Spannung und Erlebnis zu verbinden. Los geht es beim Gasthaus Brunellawirt, von wo aus die Erlebniswanderung durch das Maisäss-Dorf Garfrescha und vorbei am Hafner See bis ans Ziel führt. An den Stationen fesseln verschiedene Rätsel das Interesse der großen und kleinen Wanderer. Auch etwas Geschick und Mut ist gefragt. Im Ziel darf jeder Schatzsucher die verdiente Belohnung in Empfang nehmen.

Programm:

  • Täglich ab 7. Juni – 19. Oktober 2014 von 8:30 bis 17:00 Uhr möglich

Silberpfad und Silberspielwelt am Kristberg

Forschungslehrpfad Silberpfad

Erlebnisstation am Silberpfad (c) Kristbergbahn

Das Montafon, insbesondere Silbertal und Bartholomäberg, ist eng mit dem mittelalterlichen Bergbau verbunden. Daher lädt ein Lehrpfad dazu ein, sich im Rahmen einer Wanderung mit der Bergbaugeschichte und deren Erforschung zu befassen.

Angelegt in der herrlichen Natur des Montafons können Familien und andere Interessierte zwölf zum Teil interaktive Stationen erkunden.

Kinder dürfen sich in Vorfreude üben, denn am Ende des Weges bei der Knappenkapelle liegt die Silberspielwelt. Unterschiedliche Spielelemente machen den Bergbau hier für alle Sinne erlebbar und bringen die Kinder in Berührung mit der Arbeitswelt der Knappen.