Schlagwort-Archiv: Ferienhotel Fernblick

3. Montafoner Trachtenparty in Bartholomäberg

Vereinskultur im Montafon

Trachtenparty

Das Festzelt am Sportplatz steht bereit (c) SC Bartholomäberg

Zum dritten Mal feiert der Sport Club Bartholomäberg im Anschluss an das alljährliche Altherren-CUP Spiel eine Trachtenparty im örtlichen Festzelt am Sportplatz. Am 12. Juni 2015 feiert ganz Bartholomäberg ganz nach dem Motto „Erst die Spannung, dann die Stimmung!“

Fußball verbindet. Der SC Bartholomäberg ist Heimat dreier Mannschaften: Kampfmannschaft, Altherren & Nachwuchs trainieren und spielen auf dem Fußballplatz der Montafoner Gemeinde.

Bartholomäbergs Altherren

Übung macht den Meister und Erfahrung ist unbezahlbar: Bartholomäbergs Altherren beweisen am 12. Juni beim AH-Cup Spiel, dass sie es noch immer „drauf“ haben!

Spielerliste:

AH-CUP Bartholomäberg

Altherren Cup 2014 (c) SC Bartholomäberg

Roland Barthold

Erich Jordan

Alexander Mangeng

Helmut Jordan

Daniel Thurner

Sebastian Geilert

Markus Barthold

Günter Marent

Robert Fritz

Frank Ammann

Andreas Vallaster

Jürgen Vonier

Elmar Bitschnau

Andreas Mangeng

Magnus Bitschnau

Celestin Disca Lucaci

Martin Vallaster

3. Montafoner Trachtenparty

Nach dem Spiel wird im Festzelt am Sportplatz gefeiert. Bei Musik und Bier trifft sich hier traditionell ganz Bartholomäberg für Musik und Tanz.

Außerdem zu bewundern & genießen:

Trachtenparty

Genuss darf beim Vereinsfest nicht fehlen (c) SC Bartholomäberg

  • Tracht aus dem Montafon
  • Montafoner Kulinarik
  • Stimmungsvolle Musik & Tanz
  • Nageltisch
  • Tanz & Gesang

Veranstaltungs-Vorschau: Juni in Bartholomäberg

  • Besuchen Sie im Juni die neue Dauerausstellung „Archäologie im Gebirge und älteste Besiedlungsgeschichte des Montafons“ im Museum Altes Frühmesshaus.
  • Am 13. Juni 2015 geht der Fußballspaß weiter mit dem Ortsvereineturnier am Sportplatz Bartholomäberg.
  • Am 21. Juni 2015 findet ab 11 Uhr der traditionelle Frühschoppen der Montafoner Traktorfreunde am Parkplatz der Pfarrkirche Bartholomäberg statt. Geboten wird u.a. Live-Musik von den „Platzhirschen“.

Genießen Sie den Sommerbeginn im Ferienhotel Fernblick in Bartholomäberg – Ihrem Rückzugsort im veranstaltungsreichen Montafoner Juni – im Feingefühl Spa und mit wohltuenden Behandlungen am Berg.

Hintergründe & Motive der Fastenzeit!

Warum & wie fasten wir?

Pieter Brueghel: Der Streit zwischen Fastnacht und Fastenzeit

Pieter Brueghel: Der Streit zwischen Fastnacht und Fastenzeit (c) wikipedia

Das religiöse Fasten findet sich in allen Weltreligionen und dient der Rückfindung zum jeweils angebetetem Göttlichen. Durch den Verzicht soll eine Steigerung der geistigen Konzentration herbeigeführt werden, indem der Körper nicht durch die Nahrungsverwertung und der Geist nicht durch Gelüste abgelenkt wird. Der römisch-katholischen Gemeinschaft steht die Große Fastenzeit des Kirchenjahres bevor: Am 18. Februar beginnen die 40 Tage des Verzichts, die uns auf das Osterfest vorbereiten vor!

Wer, warum und wie lange fastet, woher das Fasten kommt und Rezepte für schmackhafte Fastenessen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Fastenrituale der Weltreligionen

Als größte Fastenzeit im Jahr des Christentums gelten die 40 Tage vor Ostern, in denen sich die Gläubigen an Jesus Weg durch die Wüste erinnern. Aber nicht nur die Christen fasten:

Fasten im Islam

Ramadan - Traditionelle Gerichte

Traditionelle Gerichte nach Sonnenuntergang (c) flickr

Im neunten Monat des islamischen Mondjahres findet alljährlich der Ramadan statt – Eine 30ig-tägige Fastenzeit, in der von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang auf Essen, Trinken und Zigaretten verzichtet wird. Das Fasten ist fest im Islam verankert und gilt als eine der fünf Säulen der Religion. Die Fastenzeit dient der Seelenreinigung und zur Festigung der Beziehung zu Gott und den Mitmenschen.

Fasten im Buddhismus

Bezeichnend für den buddhistischen Glauben ist der goldene Mittelweg – Die Anhänger von Buddha lehnen Völlerei und Hunger gleichermaßen ab. „Gefastet“ wird daher unter den Mönchen täglich nach 12 Uhr, sowie ganztägig an monatlichen Fastentagen.

Fasten im Judentum

Der wichtigste Fastentag im Judentum ist Jom Kippur: Essen, Getränke und Zigaretten sind an diesem Tag verboten, ebenso wird an Jom Kippur auf Arbeit und Sex verzichtet. Weitere fünf Fastentage im Jahr erinnern an Ereignisse der jüdischen Geschichte, als wichtigster gilt der 9. Aw an dem ebenso streng wie an Jom Kippur gefastet wird. An den weiteren vier Trauertagen werden die Fastenregeln gemildert.

Fasten in der Orthodoxen Kirche

Am strengsten gefastet wird in der Orthodoxen Glaubensgemeinschaft: Vier Mal im Kirchenjahr wird gleich für mehrere Wochen der Verzicht geübt: 7 Wochen in der Passionszeit, eine Woche nach Pfingsten, 6 Wochen im Advent, … dazu kommen die regelmäßigen Fastentage der Woche – immer mittwochs und freitags – an denen Fleisch- und Fisch, sowie tierische Produkte gemieden werden.

Die Fastenzeit der Christen

Im Christentum reicht die Große Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostern gefastet – 40 Tage, die an Jesus Fastenzeit in der Wüste erinnern sollen, aber auch an Moses 40-tägigem Aufenthalt auf dem Berg Sinai, sowie an die 40ig-tägige Frist, die Jona der Stadt Ninive verkündete.

Die Enthaltsamkeit dient dem Buße tun und der Rückfindung zu Gott. Wie jeder fasten möchte, ist heute jedoch jedem selbst überlassen. Die kleine Fastenzeit im Advent bereitet auf das Weihnachtsfest vor. Traditionell galten auch Mittwoch (der Tag an dem Judas Verrat an Jesus übte) und Freitag (der Tag von Jesus Kreuzigung) als fleischlose Tage, an die sich aber heute kaum noch jemand hält.

Fastenregeln

Süßigkeiten

Ein No-Go in der Fastenzeit (c) pixabay

Über lange Zeit galten im Christentum äußerst strenge Fastenregeln. Fleisch, Fisch und Milchprodukte, sowie Alkohol, Zigaretten und Süßigkeiten waren vollkommen verboten. Auf diese Weise wird heute nur noch am Aschermittwoch und am Karfreitag gefastet.

Aber auch an den strengeren Fastentagen kommen Sie in den kulinarischen Genuss: mit köstlichen Fastenrezepten ist fällt der 40-tägige Verzicht leicht und gesund ist dieser außerdem:

Wie gut die Fastenzeit schmecken kann: Leichte Rezepte zum Nachkochen

In der Fastenzeit erfreuen sich saisonale Gemüsesorten, sowie Kartoffeln und Reis wieder größter Beliebtheit. Aber auch fast vergessene regionale Pflanzen werden auf der Suche nach Alternativen zur „normalen“ Ernährung wiederentdeckt.

Die Erzdiözese Wien hat eine große Ansammlung toller Fastenrezepte für all jene bereitgestellt, die Lust auf eine gesunde Enthaltsamkeit haben – in modernen Zeiten kann die Fastenzeit auch ideal für eine Detox-Kur genutzt werden. Stöbern Sie sich durch die 40 köstlichen Fastenrezepte der Erzdiözese Wien!

Natürlich nehmen wir im Ferienhotel Fernblick auch auf Ihre Fastenregeln Rücksicht und passen Ihr Menü dementsprechend an. Ob Sie fasten möchten oder nicht, bleibt Ihnen überlassen – unsere Speisekarte unterstützt sie in dem einen wie dem anderen Fall!

Ihre Gastgeber im Montafon wünschen Guten Appetit und eine schöne Fastenzeit im Februar!

Europäisches Olympisches Jugendfestival 2015

Nachwuchsathleten in Vorarlberg & Liechtenstein

Vom 25.-30. Januar 2015 findet zum 12. Mal das Europäische Olympische Jugendfestival im Montafon und in Liechtenstein statt. Um die 1.000 der besten Nachwuchsathleten zeigen in dieser Zeit ihr Können in verschiedenen Disziplinen wie Eiskunstlauf, Biathlon, Eishockey, Nordischer Kombination, Ski Alpin und vielem mehr.

EYOF – Europäisches Olympisches Jugenfestival 2015

Europäisches Olympisches Jugenfestival 2015

EYOF 2015 im Montafon & Liechtenstein (c) eyof2015.org

Die Vorbereitungen für das Länder übergreifende Mega-Event laufen bereits auf Hochtouren. Auch in der Host City Schruns-Tschagguns im Montafon bereitet sich alles auf das Olympische Jugendfestival vor, denn das wird keine Kleinigkeit: Erwartet werden um die 1.700 sportbegeisterte Jugendliche und Betreuer aus etwa 40 Nationen:  Niemand möchte sich dieses unvergessliche Sportevent entgehen lassen.

Die Disziplinen

Insgesamt in 8 Disziplinen messen sich die jugendlichen Sportler beim EYOF 2015 vom 25.-30 Jänner 2015:

  • Ski Alpin
  • Snowboard
  • Biathlon
  • Langlauf
  • Skisprung
  • Nordische Kombination
  • Eishockey
  • Eiskunstlauf

Neben der Gastgeber-Gemeinde Schruns-Tschagguns, zu Füßen Ihres Ferienhotels Fernblick am Bartholomäberg in Vorarlberg, findet das EYOF 2015 auch in Liechtenstein statt.

Neben den sportlichen Wettkämpfen, die natürlich im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen, werden den Besuchern viele Highlights mehr geboten:

Festival-Events 2015

Die festliche Eröffnungsfeier des Europäischen Olympischen Jugendfestivals findet am 25. Januar im neu-errichteten Skisprungstadion in Schruns-Tschagguns statt.

  • Nationen-Parade mit allen AthletInnen und Team-Offiziellen
  • Hissen der Olympischen Flagge
  • Olympischer Eid
  • Entzünden des Olympischen Feuers

Sportbewerbe

Für eine Übersicht über alle Sportbewerbe während des Festivals, sehen Sie den Event-Planer auf der offiziellen Webseite des EYOF.

Musik & Party

Das EYOF2015 Musicfestival bringt Top-Acts der Musikzene nach Schruns-Tschagguns. Hier wird jeden Tag eine Party geboten!

Im Medals Plaza am Kirchplatz Schruns sowie auf der Kulturbühne Schruns sind neben einigen Geheimacts unter anderem Live on Stage:

  • AHA Band
  • The Weight
  • Russkaja
  • Grossstadtgeflüster
  • Iriepathie

Über den Sport hinaus: Länderpatenschaften

Um die Nachwuchssportler gebührend im Montafon willkommen zu heißen, haben die Montafoner Volkschulklassen die Patenschaft für jeweils ein teilnehmendes Land übernommen. Im Rahmen des Unterrichts beschäftigen sich die Kinder während des Projekts mit der jeweiligen Nation, deren Kultur und Gesellschaft und erhalten auf diese Weise ein erweitertes kulturelles Bewusstsein.

Zusammengefasst werden diese Arbeiten in einer Europa-Ausstellung im „House of Culture“ (Haus Thöny, Bahnhofstr. 3, Schruns).

Mehr Informationen über das Europäische Olympische Jugendfestival 2015 erhalten Sie auf der offiziellen Webseite: www.eyof2015.org.

Wer für die Zeit des Festivals noch eine Unterkunft sucht: Sowohl die Athleten, Helfer als auch Eltern sind herzlich willkommen sich in dieser Zeit im Ferienhotel Fernblick abseits des Sports verwöhnen zu lassen.

Ihre Wander-Waden könnten Entspannung gebrauchen?

Wellness & Spa für müde Wanderer im Montafon

In Ihrem Wanderurlaub im Vorarlberger Montafon beanspruchen sie Ihre Beinmuskulatur und trainieren Ihre Ausdauer auf den vielseitigen Wanderwegen rund um Ihr Ferienhotel Fernblick am Bartholomäberg. Zur Lockerung der Muskulatur und ganzheitlichen verwöhnen Sie die Wellnessexperten im Entspannung zurück im Hotel mit gezielten Massageangeboten und Körperbehandlungen.

Entspannung nach dem Wandern

Wohlfühl-Massagen im Ferienhotel Fernblick im Montafon

Kein Muskelkater – kein Problem!

Das Montafon bietet Ihnen eine Vielzahl an herrlichen Wanderungen – von sanften Almspaziergängen bis zu anspruchsvollen Bergsteiger-Herausforderungen finden Sie rund um Ihr Ferienhotel am Bartholomäberg ein attraktives Wanderwegenetz.

Die Berge und Almen, Wälder- und Seentouren bescheren Ihnen fantastische Bergpanoramen und unvergessliche Naturerlebnisse. Auch der anschließende Muskelkater lässt Sie Ihre Wanderung nicht so schnell vergessen. Besondern bei ungeübten Gehern schmerzt nach einer mehrstündigen Tour die Muskulatur in Po, Beine und besonders den Waden.

Entspannung für beanspruchte Beine

Die Wohlfühl-Spezialisten im Wellnessbereich des Hotels Fernblick verfügen neben ihrer langjährigen Erfahrung vor allem auch über ein hohes Maß an Feingefühl. Sie gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche ein – immer mit dem Ziel vor Augen, Ihr Wohlgefühl zu steigern. Nach einer ausgedehnten Behandlung im Wellnesshotel im Montafon ist jeder Muskel entspannt und glücklich.

Wählen Sie aus einem großen Angebot an Körperbehandlungen:

  • Aroma Ganz- oder Teilkörpermassage mit Naturölen
  • Valleurer Kräuterstempelmassage
  • Feinsinn-Gesichts-Kopf-Nackenmassage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Ganzkörper-Lymphdrainage

Weitere Entspannungsmöglichkeiten am Bartholomäberg

Aber nicht nur eine Massage, auch eine Cremepackung, ein Peeling oder ein Entspannungsbad bringen die Muskeln zur Ruhe und steigern das Wohlbefinden nach einer harten Wandertour.

Die wunderbare Maisäß-Aussensauna des Hotels am Berg bietet Ihnen neben ganzheitlicher Entspannung und vieler gesundheitlicher Vorteile einen magischen Blick über die Natur des Bartholomäbergs und das Montafon. Neben der Sauna steht Ihnen Winter wie Sommer auch ein Schwitzbad und ein Dampfbad zur freien Verfügung. Im Raum der Stille genießen anschließend die positiven Nachwirkungen Ihrer individuellen Wellnessbehandlungen.

Übrigens: Auch geübte Geher haben sich eine Wohlfühl-Behandlung im 4-Sterne-Ferienhotel verdient, ob die Waden nun schmerzen oder auch nicht.

Frühling: Erwachen im Montafon

Naturbeobachtung & Naturerlebnis pur

Seit dem 20. März ist es offiziell und wahr: der Frühling ist da! Jetzt erwacht die Natur rund um Ihre Ferienhotel Fernblick am Bartholomäberg im Montafon wieder zum Leben. Rundum sprießt und frohlockt das Leben und animiert Naturliebhaber zum Hinausgehen und die bunte Welt des Montafons zu erkunden.

Montafon Frühling

Der Frühling ist da: Nichts wie raus in die Natur

Natur beobachten & hautnah erleben

Die frühlingshafte Stimmung im und um das Ferienhotel Fernblick sorgt für gute Laune und Tatendrang bei Naturliebhabern. Beginnen Sie den Urlaubstag am leichten und vitalen Frühstücksbuffet und stärken Sie sich für die langen Spaziergänge und Wanderungen im Montafon, denn so schön, wie sich hier die Natur im Frühling entfaltet, wollen Sie den ganzen Tag inmitten der grünen Alpwiesen verbringen.

Überlegungen zu Unternehmungen an den schönen Frühlingstagen im Montafon können Sie beispielsweise bestens während eines ausgedehnten Bergfrühstücks unternehmen.

Aktiv in den Frühling hinaus

Leichte Wanderungen und ausgedehnte Spaziergänge zu den schönsten Landschaften und Naturschönheiten im Montafon sind jetzt besonders tolle Freizeitaktivitäten. Ein Picknick im Grünen oder am Ufer einer der kristallklaren Bergseen, wie dem Fritzensee beispielsweise.

Eine Cabrio-Fahrt oder Motorradtour auf den kurvigen und panoramareichen Bergstraßen des Montafon ist ebenfalls eine Überlegung wert. Die Silvretta Hochalpenstraße, der Arlberg- oder Flexenpass, Hochtannberg oder ein Abstecher hinüber in die Schweiz – zahlreiche Touren bieten sich für Ausflüge im Montafon an.

Auch auf Golfer kommen wieder rosige Zeiten zu und die herrlichen Grüns in Vorarlberg öffnen langsam wieder ihre Tore und Plätze. Genießen Sie das leichte Frühlingsleben im Montafon bei einer guten Partie Golf mit Bergpanorama und leckeren

Natur erleben mit Kindern

Auf Golmi’s Forschungspfad entdecken auch Ihre Kinder das Wunder der Natur im Urlaub in Vorarlberg. Irgendwo genau richtig zwischen Wandern und Spielen angesiedelt, präsentiert sich der Forschungspfad als ideale Freizeitbeschäftigung für die ganze Familie. Gemeinsam mit Golmi, dem Murmeltier wandern Sie und Ihre Kinder vorbei an verschiedenen Stationen für junge Forscher:

  • Vogelbeobachtung
  • Spechtbaum
  • Tierstimmen
  • Heilkräuter-Sudoku
  • Pilze im Wald
  • Tierspuren
  • Natur-Memo
  • Kühe auf der Alp
  • Kräuterapotheke
  • Murmeltierhöhle
  • Adlerblick
  • uvm

Auch in der Silbertaler Waldschule gibt es jetzt im Frühling viel zu entdecken. Hier erleben Ihre Kinder Schule einmal ganz anders. Weil Lernen nie aufhört, aber auch Spaß machen kann, bietet sich ein Ausflug zur Waldschule im Familienurlaub in Silbertal besonders an. Hier können Ihre Kinder den Bergwald mit allen Sinnen und hautnah erleben.