Schlagwort-Archiv: Events und Veranstaltungen

Sonnwendfeier im Montafon

Großes Spektakel zum Sommerbeginn

sonnwendfeuer201011

Im Montafon stehen die „Berge in Flammen“! Aber, keine Angst, es steht uns keine Katastrophe bevor. Am 24. Juni, am Wochenende um den längsten Tag des Jahres, wird der Sommerbeginn traditionell mit Sonnwendfeuern an vielen Orten im Montafon eingeläutet. Vom Ferienhotel Fernblick aus genießen Sie einen sagenhaften Blick auf die umliegenden Berge, auf denen die Feuer entzündet werden.

„Berge in Flammen“ ist das Motto der diesjährigen Sonnwendfeier in der Urlaubsregion Montafon. In Gargellen, Schruns, Bartholomäberg, Silbertal und Gaschurn gibt es viele Spektakel zu bewundern. Allein im Silbertal werden 30 Feuer brennen, in Schruns sogar 50 bis 60.

Bereits seit dem Mittelalter werden Sonnwendfeuer entzündet, um den Sommer zu begrüßen. Im Montafon werden dazu Brennholz und andere Materialien hoch auf die Gipfel getragen, um sie von dort weit über das Land leuchten zu lassen.

Sonnwend: An vielen Orten im Montafon wird gefeiert

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sonnwendfeier auf 2.130 Metern Höhe. Das klingt nach einem tollen Spektakel, das man nicht so bald wieder erlebt. In Gargellen haben Sie die Chance, diese Feier hautnah zu erleben. Beim Bergrestaurant Schafberg Hüsli gibt es ein Fest zur Sonnenwende mit unterhaltsamem Rahmenprogramm. Bauernbuffet und Live-Musik sind nur einige der Highlights. Karten gibt es beim Hochmontafon Tourismus im Büro Gargellen oder an der Abendkasse an der Talstation der Bergbahn Gargellen.

Auch im Panoramarestaurant Kristberg im Silbertal erwartet Sie eine rauschende Feier zur Sonnwend. Sie blicken von dort direkt auf die Feuer des Rätikon- und  Verwallgebirges. Bis 22.30 Uhr ist eine Nachtfahrt mit der Montafoner Kristbergbahn möglich. Nur bei schönem Wetter! Bitte reservieren Sie im Vorfeld unter der Telefonnummer +43 (0) 5556 72290 oder per E-Mail an lebensglueck@kristberg.at.

Sonnwendfeier zum Sommerbeginn am Bartholomäberg

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gleich in der Nähe des Ferienhotel Fernblick veranstaltet der WSV Bartholomäberg am Itonskopf eine traditionelle Feier zur Sonnenwende. Die Lichterketten sorgen für eine besonders romantische Stimmung und sind in der gesamten Region zu sehen. Da sollten Sie in jedem Fall dabei sein!

Am 21. Juni ist es offiziell: Der Sommer ist da. Und am 24. Juni feiert die gesamte Region Montafon traditionell die Sonnwend. Fotos gibt es anschließend auch auf der Facebook-Seite des Ferienhotel Fernblick.

Kommen Sie zum Montafoner Buratag

Alljährlicher traditioneller Markttag in Schruns

Die Schrunser lieben ihre Traditionen. So auch den Buratag, der alljährlich im Herbst am Kirchplatz in Schruns stattfindet. Mit „Buratag“ meint man in Österreichs westlichstem Bundesland übrigens nichts anderes als einen Vieh- und Bauernmarkt. Spezialitäten aus der Region, alpenländische Musik von Live-Musikern, gute Gesellschaft … wer sich für Schrunser Brauchtum interessiert, ist hier am richtigen Ort. Einen ganz besonderen Platz bei dieser Veranstaltung nimmt der Sura Kees ein.

Alles rund um den Sura Kees

Sauermilchkäse Montafon

Im Montafon wird seit dem 12. Jahrhundert Sura Kees erzeugt

Im Mittelpunkt des Buratags in Schruns-Tschagguns steht der Sura Kees, der im Montafon auf eine lange Tradition zurückgeht. So sind die Ursprünge der Montafoner Käsespezialität im 12. Jahrhundert zu finden. Der Sura Kees wird auf insgesamt 13 Alpen während der Sommermonate produziert und wird mittlerweile auch im restlichen Österreich zunehmend bekannter und vermarktet. Am Montafoner Buratag darf jede dieser Alpen ihren originalen Sura Kees vorstellen. Hier können Sie sich durchkosten, Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Käseprodukte feststellen und Variationen entdecken. Natürlich können Sie Ihre Favoriten auch käuflich erwerben, ob als schöne Erinnerung für zu Hause oder als Mitbringsel für Familienmitglieder, Freunde, Kollegen, Nachbarn …

Wer sich für Tiere und Landwirtschaft interessiert, sollte zwischen 10:00 und 12:00 bei der Viehausstellung auf dem Sternenplatz vorbeischauen, wo Sie typische Montafoner und bekannte Rassen in Augenschein nehmen können.

Das Programm im Überblick

Der Montafoner Buratag wird am Samstag, den 1. Oktober 2016, von 9:00 bis 16:00 Uhr am Kirchplatz in Schruns abgehalten. In dieser Zeit sind Marktstände aufgebaut, von 10:00 bis 12:00 findet außerdem die Viehausstellung am Sternen Parkplatz statt. Um 11:00 Uhr stellen sich die einzelnen Sura Kees-Alpen vor, um 14:30 Uhr wird der beste Sura Kees auf der Bühne prämiert. Zur Umrahmung des ganzen Spektakels gibt es Live-Musik und natürlich reichlich gutes Essen.

Die Unterhaltung und Bewirtung am Buratag übernimmt die örtliche Landjugend. Nicht nur Käseliebhaber werden sich über die verschiedenen Leckereien freuen. Dazu ein kühles Bier, die goldene Herbstsonne und nette Bekanntschaften – so lässt sich dieser Samstag im Herbst wunderbar genießen.

Verbringen Sie schöne Stunden am Montafoner Buratag und lernen Sie dabei eine der bekanntesten Spezialitäten der Region näher kennen. Viele authentische Produkte servieren wir Ihnen auch im Ferienhotel Fernblick, wo Genuss neben Wellness ganz oben auf der Rangordnung steht.

Bild Credit: Frank C. Müller

7. Gargellner ¼ Gebirgsmarathon

Berglauf in Gargellen am 10. September

Am 10. September 2016 werden zum 7. Mal Bergläufer zur Höchstleistung angetrieben: der 7. Gargellner Viertel-Gebirgsmarathon wird ausgetragen. 10,5 Kilometer hören sich erst einmal nach einer eher moderaten sportlichen Herausforderung an, die Höhenmeter sprechen jedoch eine andere Sprache: Ganze 797 Höhenmeter sind zwischen dem Start in Gargellen und dem höchsten Punkt zu überwinden, ehe es dem Ziel bei der Bergstation entgegen geht. Der Lohn für all die Mühen ist das unvergleichliche Panorama, das sich jeder einzelne Läufer mehr als verdient hat. Neben der Hauptklasse gibt es eine eigene Wertung für Senioren sowie eigene Jugendwertungen U20 und U18.

Das ist die Strecke

Durch die Berglandschaft laufen

Das Panorama belohnt für die Anstrengung

Zum Start um 9:30 Uhr versammeln sich die Läufer am Sportplatz in Gargellen (1.423 m). Nach Startschuss bewegen sich die Sportler durch das Vergalda in Richtung Rüti und durch das Alptobel zur Verpflegungsstation Kesslhütte. Weiter geht es durchs Täli zum höchsten Punkt der Strecke bei der Bergstation Kristallbahn/Abzweigung Täli auf 2.220 m. Ist dieser Punkt erst einmal geschafft, läuft es fast von alleine bis ins Ziel: das letzte Stück bergab in Richtung Speichersee und über den Schmugglerweg zum Ziel bei der Bergstation (2.130 m) hat man vergleichsweise leicht in der Tasche. Mit schmerzenden Beinen, aber glücklich, freut man sich über den verdienten Sieg, den man vor allem über sich selbst errungen hat. Um 12:30 Uhr findet schließlich die Siegerehrung im Bergrestaurant Schafberg Hüsli statt, bevor es mit der Seilbahn zurück nach Gargellen geht.

Mit mentaler Power ins Ziel

Sportlicher Erfolg ist nicht nur Körpersache, sondern vor allem auch Kopfsache – das weiß jeder, der es einmal selbst erlebt hat und ein persönliches sportliches Ziel erreicht hat. Für die Läufer in Gargellen ist ein kostenloses Mentaltraining mit Coach Philipp Nägele im Preis mit enthalten. Dabei wird einerseits ein Impulsvortrag, andererseits ein Intensiv-Workshop angeboten.

Nachmeldungen

Nachnennungen sind am Renntag, den 10. September, zwischen 7:30 und 8:30 Uhr bei der Startnummernausgabe noch möglich.

Zuschauer fürs Anfeuern sind herzlich willkommen. Ob beim Start in Gargellen oder beim Zieleinlauf am Berg, ob als Angehöriger oder als interessierter Zaungast, der 7. Gargellner ¼ Marathon wird sicherlich ein Erlebnis. Unternehmen Sie einen Ausflug nach Gargellen vom Ferienhotel Fernblick aus, den Sie ganz leicht auch mit einem Besuch im Schmugglerland Gargellen verbinden können – ein Wandererlebnis für die ganze Familie.

19. Silvretta Classic Rallye Montafon von 7.-10. Juli 2016

Ausfahrt der Automobile

Seit 18 Jahren gehört die Silvretta Car Rallye Montafon zu den Fixpunkten des frühsommerlichen Veranstaltungskalenders. Fahrer aus aller Herren Länder rücken mit Ihren Fahrzeugen aus verschiedensten Epochen der Automobilgeschichte an, um sich auf Rundfahrten durch die alpine Szenerie Österreichs, der Schweiz und Liechtensteins zu begeben.

Oldtimer-Rallye in Vorarlberg

Oldtimer-Rennen in den Alpen

2015 gingen 150 Teilnehmer mit Ihren Automobilen an den Start, und auch dieses Jahr wird eine bunte Mischung vertreten sein. Was für eine schönere Gelegenheit gäbe es, seinem gehegten und gepflegten Auto-Senior eine Ausfahrt zu gönnen, als beim Oldtimer-Treffen im schönen Vorarlberg? Poliert und geschmiert nehmen Sportwagen neben Alltagsmobilen Aufstellung. Vor ihnen liegen Traumstrecken durch drei Länder, auf denen es nicht nur auf Erlebnis, sondern auf möglichst gleichmäßiges Tempo ankommt.

Die Strecke

Insgesamt 700 Kilometer sind die Teilnehmer an den 3 Tagen unterwegs. Dabei geht es nicht nur über die legendäre Silvretta Hochalpenstraße mit den Stauseen und der Bielerhöhe, sondern auch bis Landeck und über den Arlberg in Tirol, durch Liechtenstein, in die Schweiz und durch den Bregenzerwald. Meisterwerke des alpinen Straßenbaus kombiniert mit schmucken Automobilen und der unvergleichlichen Natur der Alpen: diese Rallye ist Jahr für Jahr Garant für besondere Erlebnisse.

Pioniere von einst – und heute

Neben Oldtimern sind aber auch „Newtimer“ willkommen. Mit E-Mobilen wird eine neue Generation an Fahrzeugen begrüßt, die sich auf den herausfordernden Alpenstraßen dem Härtetest stellen. Neue Fahrzeuge auf diese Weise auf ihr Können zu testen, hat Tradition: auch die Motor-Pioniere von damals wurden auf herausfordernde Strecken geschickt.

Information für Zuschauer

Für Zuschauer bietet sich bei der Startaufstellung und bei der Zielankunft ein Augenschmaus. Der Start erfolgt täglich in Partenen, ins Ziel geht es in Schruns und in Gaschurn sowie am Finaltag in Vandans.

Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Aufgebot von historischen Fahrzeugen im Montafon bei der 19. Silvretta Classic Rallye Montafon 2016. Einen erholsamen Urlaubsort finden Sie Bartholomäberg, wo Sie das Ferienhotel Fernblick mit Entspannung und Genuss während Ihres Juli-Urlaubs in Vorarlberg verwöhnt.

Bild Credit: Hans-Dieter Seufert

Montafoner Heimatabende

Brauchtum im Sommer

Längst haben sie sich als Fixpunkte am sommerlichen Veranstaltungskalender des Montafons etabliert: die Montafoner Heimatabende. Erleben Sie Brauchtum in seiner lebendigsten Form und lernen Sie die unterschiedlichen Montafoner Trachtengruppen kennen.

Brauchtum & Kultur Montafon

Montafoner Trachtengruppe

In der Vereinskultur des Montafons nehmen die Trachtengruppen eine zentrale Stellung ein. Jedes Tal und jeder Ort pflegt eine etwas andere Trachtenkultur und zelebriert sein Brauchtum mit regelmäßigen Veranstaltungen. Familien, Freunde, Bekannte und Weithergereiste schwelgen bei den Heimatabenden in geselligem Zusammensein und erfreuen sich am gelebten Brauchtum. Volkstänze, Trachtenvorführungen, zünftige Schuhplattler, Alphornbläser und alpenländische Musik bilden ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm.

Von Juli bis September lädt wöchentlich mindestens eine Montafoner Trachtengruppe zum Heimatabend in ihrer jeweiligen Gemeinde ein:

Montafoner Abend der Trachtengruppe Schruns

Die Trachtengruppe Schruns erfreut sich dank mehr als 120 TV-Auftritten u.a. in Moskau, Tokio, Peking, Toronto, Dubai und London inzwischen weltweiter Bekannt- und Beliebtheit. Damit bilden sie das absolute Highlight der Heimatabende im Sommer. Zwei Stunden lang gibt es Folklore und Gaudi vom Feinsten.

Dämmerschoppen der Trachtengruppe Silbertal

Bei guter Witterung dürfen Sie sich auf tolle Darbietungen unter freiem Himmel im Ortszentrum von Silbertal freuen. Neben dem Programm der Trachten- und Schuhplattlergruppe hat auch die Kindertrachtengruppe einen Auftritt mit einstudierten Volkstänzen.

Montafoner Abend der Trachtengruppe St. Gallenkirch

Im Musikpavillon, bzw. bei schlechter Witterung im Gemeindesaal, sehen Sie bei den Heimatabenden in St. Gallenkirch ein abwechslungsreiches und traditionelles Programm: Volkstänze aus der Heimat und der näheren Umgebung, Schuhplattler-Einlagen und Kuhglocken-Musik. Dazu werden Sie die Mundart und die typische Montafoner Tracht näher kennenlernen. Beim Watschenplattler darf auch das Publikum zeigen, was es so kann.

Heimatabende der Trachtengruppe Vandans

Rund zwei Stunden Unterhaltung mit Volkstänzen wie Kuhglockentänzen, Volksliedern mit vierstimmigem Chor, Volksmusik und einer Trachtenvorstellung erwarten Sie bei den Heimatabenden der Trachtengruppe Vandans.

Bringen Sie gute Laune, Offenheit und vielleicht sogar ihre eigene Tracht mit – dann werden Sie bei den Montafoner Heimatabenden kurzweilige Urlaubsstunden verbringen. Gute Unterhaltung wünscht Ihnen das Team des Ferienhotels Fernblick!