Frühlingserwachen im Montafon: Trauen Sie sich ins Freie

“Vom Eise befreit sind Strom und Bäche”, schreibt Goethe in seinem berühmtesten Werk, Faust. Lang war der Winter mit kleinen Nachwehen. Doch seit Ostern traut sich die Sonne wieder hervor. Ist das nicht herrlich? Da kommt in Ihnen sicher auch ganz schnell wieder das Bedürfnis hoch, das Haus zu verlassen. Und da gibt es so viele Dinge, die Sie tun können. Nicht nur im Montafon, sondern auch zu Hause!

Outdoor Aktivitäten im Frühjahr

Nichts wie raus aus den vier Wänden. Trauen Sie sich ins Freie!

Outdoor aktiv im Montafon

Zu Weihnachten wird gegessen – daran führt kein Weg vorbei. Um die überschüssigen Pfündchen loszuwerden, gehen viele Menschen ins Fitnessstudio, treffen sich zum Yoga oder gehen Joggen. Das ist im Winter natürlich immer ungemütlich, mit dem matschigen Schnee und der Kälte.

Sport an der frischen Luft

Frische Luft regt Ihre Atmung und Ihren Organismus viel besser an, als die Luft in geschlossenen Räumen. Sie atmen ganz anders, nämlich tiefer und länger. Es wirkt regelrecht wie eine gesunde Sauerstoffdusche. Ihr Blutkreislauf, Organe und Muskeln werden besser mit Sauerstoff versorgt.

Ihre Kreativität wird angeregt, Sie können klarer denken, sich besser konzentrieren und fühlen sich um ein Vielfaches fitter. Interessant ist auch, dass festgestellt wurde: Frische Luft ist hervorragend für das Gedächtnis!

Sportliches Feeling im Frühjahr

Was im Frühling viel mehr Spaß macht, gerade wenn es noch nicht allzu warm ist, sind alle Mannschaftssportarten. Treffen Sie Ihre Freunde einmal zum Fußball- oder Volleyballspielen. Oder verabreden Sie sich auf dem Golf- oder Tennisplatz und schlagen Sie ein paar Bälle mit Ihren Freunden. Wem Golf selbst keinen Spaß macht oder wer die Idee nicht ansprechend findet: im Montafon gibt es auch noch andere Möglichkeiten, den Körper wieder zu aktivieren.

Ein Spiel, bei dem Sie gewinnen oder verlieren, bringt Ihren Körper ganz neu in Schwung – mehr noch als Gerätetraining. Ihr Ehrgeiz wird auf eine ganz spielerische Art gekitzelt und Sie halten sich fit.

Adrenalin ist nicht Ihr Fall und Sie mögen entspannenden Sport lieber? Unsere Yoga-Lehrer begleiten Sie auch gern nach draußen. Grüßen Sie die Sonne, wenn sie hinter den Bergen aufgeht, mit dem Sonnengruß.

Motorisiert oder strampeln: ab aufs Zweirad

Erinnern Sie sich noch an unseren Artikel über einen schönen Motorradausflug in unser Hotel? Das Montafon bietet atemberaubende Blicke auf die Berge und aufregende Strecken, bei denen Sie den Asphalt unter sich spüren, während Sie über die Straßen heizen.

Nichts gibt Ihnen ein besseres Gefühl. Außer vielleicht: Mit dem Mountainbike die Abhänge entlang zu fahren. Das Bike auf den grünen Wiesen, im Hintergrund sehen Sie die idyllischen Berge: Da kommt Ihr gemütliches Winter-Ich wieder auf Hochtouren.

Tierisches Abenteuer: in die Landschaft zu Pferd

Falls Ihnen die PS zu schnell werden, probieren Sie es mal mit der “lebendigen Pferdestärke”. Erkunden Sie das Montafon bei einem Ausritt im Frühjahr.

Montafons schönste Wanderrouten

Die Wanderrouten des Montafons zeigen viel von der 39 km langen Tal- und Gebirgslandschaft – selbstverständlich nicht alles, aber einiges. Vom Bergbau bis zur heutigen Geschichte: Die Wanderwege erzählen viel von der Geschichte des Montafons.